Notizie

Frohe Ostern mit Maria

Die Feierlichkeit von Ostern

Es ist eines der wichtigsten Ereignisse des liturgischen Jahres: Es ist eine Zeit der Freude, der Hoffnung und der tiefen Besinnung auf das Geheimnis unseres Heils.

Eines der wesentlichen Elemente dieses Geheimnisses ist die stille Gegenwart Marias, der Mutter des Erlösers, die eine sehr wichtige Rolle im Glauben spielt, sowohl im Leben der Kirche als auch im Leben jedes GlÀubigen.

Sie begleitete ihren Sohn bei seinem öffentlichen Wirken und war bei seinem Leiden, seinem Tod und seiner Auferstehung anwesend. Wir können sagen, dass sie die erste der GlÀubigen war, die die Geheimnisse des Ostertriduums erlebte.

Sein Osterglaube manifestierte sich vollstĂ€ndig in dem Moment, als Jesus auferstanden war, das heißt, als er entdeckte, dass Gott seine Versprechen gehalten hatte und dass die Liebe ĂŒber den Tod gesiegt hatte.

In dieser heiligen Zeit hoffen wir von ganzem Herzen, dass wir auf unserem Osterweg mit Christus der Jungfrau in ihrem Glauben, Gehorsam und ihrer Demut folgen können, um die Freude der Auferstehung in vollem Umfang zu erleben.

Möge Maria uns immer auf den Wegen des Heils leiten und möge ihr mĂŒtterlicher Segen uns im tĂ€glichen Leben begleiten.“

Im Gebet vereint, frohe Ostern euch allen!

Mutter Julia Szteliga, Generaloberin der Michelitinnen

Post a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.