Notizie

Eine besondere Wallfahrt

Am spÀten Nachmittag des 1. Juli fand im Heiligtum eine besondere Wallfahrt statt.

Besonders, weil es von nur einem GlĂ€ubigen getan wurde. Besonders, weil es fast schweigend stattfand und der Tag in der Basilika nun zu Ende ging. Besonders, weil es von einem frisch geweihten Bischof durchgefĂŒhrt wurde. Besonders besonders, weil es gemacht wurde, um die besondere FĂŒrsprache des Erzengels zu erbitten.

Msgr. Fabio Ciollaro, neuer Pastor von Cerignola – Ascoli Satriano, wollte sein bischöfliches Amt genau dem heiligen Michael anvertrauen, der mit Andacht in der heiligen Grotte von Monte Sant’Angelo ankam.

Don Fabio wurde vom Rektor und seinen BrĂŒdern empfangen: ein freudiger und sehr vertrauter Gruß an jenen Priester der Diözese Brindisi, der einige Jahre zuvor den Beichtdienst in der Basilika verrichtet und die Gemeinschaft der Micheliten besucht hatte.

«Möge die Umarmung unseres Gebets dich erreichen – Fr. Ladislao – das versichern wir Ihnen konstant und wir hoffen, dass wir dazu beitragen werden, Ihren Dienst fruchtbar und in Übereinstimmung mit dem Willen Gottes zu machen.

Post a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.