Notizie

„Vigilantes waiting“: der Gedanke an den Sonntag

Dreiunddreißigster Sonntag im Jahreskreis.

Das liturgische Jahr neigt sich dem Ende zu und dies beeinflusst das Thema der Lesungen.

Jesus sagt das Ende des Tempels von Jerusalem voraus, das einige Jahrzehnte später von den Römern begangen wurde, und das Ende der Welt, dessen Datum unbekannt ist.

Wir sollten uns nicht vor bestimmten Anzeichen und Ereignissen fürchten. Es werden falsche Propheten auf der Welt auftauchen, es wird Unglück und Verfolgung im Laufe der Geschichte geben, aber dies sind keine Anzeichen für das Ende. Es muss mit Wachsamkeit, mit fleißigem und aktivem Durchhaltevermögen und mit Treue erwartet werden, die Christus bis zum Ende treu bleibt. Der Rest liegt bei ihm.

Der Geist ermöglicht es jedem, die Hoffnung, Leben zu besitzen, fest zu halten.

Angela Picaro

Post a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.